Europäischer Rat nimmt Vorschriften für langfristige Investmentfonds an

Gestern hat der Rat der Europäischen Union  eine Verordnung zu ELTIF („European Long Term Investment Funds“) angenommen, durch die mehr Kapital für langfristige Investitionen in die EU-Wirtschaft bereitgestellt werden soll. Zu diesem Zweck wurde ein neues Anlageinstrument in Form eines Fonds geschaffen. Dies soll den Anlegern stabile, langfristige Renditen bieten und gleichzeitig den hohen Standard an Transparenz und Anlegerschutz eines regulierten Investment(-sonder)vermögens bieten. So gelten beispielsweise bei ELTIFs, die an Kleinanleger als Publikumsfonds vertrieben werden, die identischen, hohen Anforderungen an eine Verwahrstelle, wie sie auch für richtlinienkonforme Fonds (OGAWs) gelten (siehe Artikel 29 unten), obwohl die Vermögensgegenstände selbst zu den klassischen „Alternatives“ zu zählen sind: „Europäischer Rat nimmt Vorschriften für langfristige Investmentfonds an“ weiterlesen