OGAW V: KAGB Anpassungen im Referentenentwurf veröffentlicht

Der Umsetzungstermin für die Änderungen der OGAW (UCITS) Richtlinie 2014/91/EU rückt näher. Bis zum 18.03.2016 müssen sich die Vorgaben aus der Richtlinie im deutschen Gesetzesrahmen für Investmentvermögen wiederfinden. Dieser Anpassungsbedarf am beinahe noch druckfrischen KAGB war bereits vor dessen Inkrafttreten absehbar und wurde nun in einem Referentenentwurf des Bundesfinanzministeriums formuliert und veröffentlicht.

Ein wesentlicher Punkt der Neuerungen ist die Änderung zur Haftung der Verwahrstelle für die Vermögensgegenstände der Investmentvermögen. „OGAW V: KAGB Anpassungen im Referentenentwurf veröffentlicht“ weiterlesen

OTC-Kontrahentenrisiko: Anpassung von UCITS-Vorgaben bei zentralem Clearing

Die ESMA hat vergangene Woche das Feedback zu ihren Diskussionspapier bezüglich der Auswirkungen von neuen Clearingpflichten bei OTC-Derivaten veröffentlicht und im Rahmen eines Opinion-Statements an die EU übergeben (2015/ESMA/880). Diese ist nun gefordert, die Änderungen, die die Umsetzung von EMIR im Derivatehandel mit sich bringt, in der Überarbeitung der UCITS Richtlinie entsprechend zu berücksichtigen. Wie zu erwarten war, betrifft dies die Anrechnung von OTC-Derivaten auf die Kontrahentengrenze eines UCITS (OGAW). „OTC-Kontrahentenrisiko: Anpassung von UCITS-Vorgaben bei zentralem Clearing“ weiterlesen

IWF: Risiken für die Finanzstabilität durch Investmentfonds – Forderung regulatorischer Maßnahmen

Kaum eine andere Zeit als die letzten 3 Jahre haben der Fondsindustrie in Europa solch durchgreifende Änderungen beschert. Gesetzgeber und öffentliche Institutionen, allen voran die europäische Wertpapieraufsicht, übergeben den Staffelstab beim grenzüberschreitenden Wettlauf um maximalen Anlegerschutz und Transparenz. Kein Produkt zur kollektiven Geldanlage soll als grauer Fleck im regulierten Kapitalmarkt mehr übrig bleiben. Zum Ende des ersten Quartals in diesem Jahr schauen trotzdem viele Marktteilnehmer für ihr Fondsgeschäft wieder optimistischer in die Zukunft. Zumindest sehen sie Licht im Tunnel durch das Dickicht von Gesetzen, Verordnungen und Verlautbarungen. Doch Vorsicht ist geboten – es könnten auch die Lichter eines entgegenkommenden Zuges sein! „IWF: Risiken für die Finanzstabilität durch Investmentfonds – Forderung regulatorischer Maßnahmen“ weiterlesen