AIFM: Frequently Asked Questions

The Directive will introduce harmonised comprehensive and effective regulatory and supervisory framework for Alternative Investment Fund Managers (AIFM) in the EU. For the purposes of the Directive, AIF are defined as all funds that are at present not harmonised under the UCITS Directive. The AIF sector in the EU is relatively large – the AIFM managed around €2 trillion in assets at the end of 2008 – and diverse. hedge funds, private equity funds, commodity funds, real estate funds and infrastructure funds, among others, fall within this category.

Since the proposed Directive has been submitted to the Council and the European Parliament for consideration under the co-decision procedure, the answers to these questions cannot be regarded as definitive.

„AIFM: Frequently Asked Questions“ weiterlesen

Risikomanagement in KAGen – Konkretisierung durch InvMaRisk

Dieser Artikel weist auf einige spezielle Aspekte des InvMaRisk hin und versucht die im Vergleich zu den bestehenden Gesetzen und Verordnungen tatsächlich neuen Aspekte herauszustellen. Die Ausführungen beziehen sich auf den Stand der Konsultation von Anfang April 2010 und der Erwiderung des BAFIN.

Von Armin Jacobi (Averroes Concept Lounge GmbH) Dieser Artikel weist auf einige spezielle Aspekte des InvMaRisk hin und versucht die im Vergleich zu den bestehenden Gesetzen und Verordnungen tatsächlich neuen Aspekte herauszustellen. Die Ausführungen beziehen sich auf den Stand der Konsultation von Anfang April 2010 und der Erwiderung des BAFIN. Sollte in den nächsten Wochen eine verbindliche Version verabschiedet werden, so werden wir diese kommentieren, insbesondere dann, wenn sich Änderungen an den erwähnten Punkten ergeben.

„Risikomanagement in KAGen – Konkretisierung durch InvMaRisk“ weiterlesen