Welche Kontrollen sind im Modell 1 künftig zusätzlich notwendig?

ExpertenzirkelKategorie: VerwahrstellenrundschreibenWelche Kontrollen sind im Modell 1 künftig zusätzlich notwendig?
Gast asked 4 Jahren ago

Wenn man einigen „Experten“ in der Fondsbranche glaubt, dann werden die Auflagen an das sogenannte Modell 1 Verfahren bei der Prüfung von Anteilwert und Anlagegrenzen so restriktiv ausgelegt, dass im Ergebnis alle Systeme und Daten doppelt (bei KVG und Verwahrstelle) vorgehalten werden müssen. Ich würde dem Forum gerne die Frage stellen, welche zusätzlichen Kontrollschritte (unter der Annahme, dass sich im Entwurf zum neuen Rundschreiben nichts mehr grundlegend ändert) gegenüber dem aktuellen Stand dann notwendig werden? Bisher wird kontrolliert…
1. initial die Angemessenheit des internen Kontrollsystems der KVG (ggf. durch ISAE 3402 Report Typ 1)
2. regelmäßig die Effizienz des internen Kontrollsystems bei der KVG (ggf. durch ISAE 3402 Report Typ 2)
3. Wiederholung von 1 und/oder 2 bei wesentlichen Änderungen
4. regelmäßig die Aktualität, Vollständigkeit und fachliche Plausibilität der zugrunde liegenden Daten und Funktionen im System der KVG (Stichproben)
5. bewertungstäglich (zu offiziellen NAV-Ermittlungen) die Übereinstimmung von KVG-Buchungen in Stücken und Geld mit den Informationen aus den Systemen der Bank (Abgleich)
6. bewertungstäglich (zu offiziellen NAV-Ermittlungen) die Übereinstimmung der KVG-Bewertungen mit Vertrag und Gesetz
Ich bin über jeden Hinweis sehr dankbar!