Answer for Welche Kontrollen sind im Modell 1 künftig zusätzlich notwendig?

Der DK hat bei der BaFin eine Stellungnahme zum Entwurf des Verwahrstellenrundschreibens eingereicht. Bezüglich des generellen Vorgehens im Modell 1 Verfahren sieht der Ausschuß keinen Anpassungsbedarf gegenüber der bisherigen Version des Depotbankrundschreibens. Daraus läßt sich schließen, dass Verwahrstellen auch ohne redundante Systeme in der täglichen Praxis mit sachgerecht umgesetzter Verfahrenskontrolle ihrer Prüfpflicht nachkommen können.
Meine persönliche Erfahrung aus Projekten zeigt, dass zum einen die nicht zeitnahe Umsetzung geänderter oder neuer Anlagerestriktionen im KVG-System und zum anderen die lückenhafte Informationsübermittlung durch die KVG an die Verwahrstelle (z.B. zu Freigaben / Genehmigungen durch Investoren) die häufigsten Anlässe zur Reklamation bei der KVG durch die Verwahrstelle sind.