Answer for Welche Kontrollen sind im Modell 1 künftig zusätzlich notwendig?

Hier ein alternativer Formulierungsvorschlag: „Die Verwahrstelle ist generell dazu verpflichtet, die Auslastung der Risikolimite zu überwachen. In diesem Zusammenhang überprüft sie die Modelle der KVG auf fachliche Angemessenheit, verwendet eigene Risikomodelle zur Berechnung oder kombiniert beide Verfahren.“
Damit könnte vermieden werden, dass eine Verwahrstelle mit mehreren KVGen ALLE Verfahren, Modelle und Ansätze zur Ermittlung der Auslastung von Marktrisiken nachbilden müßte. Das wäre weder sinnvoll noch realisierbar.