KAGB: Droht die Konzern-Trennung von KAG und Depotbank?

Mit Veröffentlichung der Stellungnahme des Bundesrates zum Regierungsentwurf des KAGB kommt nun wieder eine Frage auf den Tisch, mit der sich die Fondsbranche offensichtlich in regelmäßigen Abständen auseinandersetzen muss: Inwieweit steht eine konzernmäßige Verflechtung von KAG und Depotbank der unabhängigen Vertretung von Anlegerinteressen entgegen? Die Ländervertretung fordert in ihrer Stellungnahme zum KAGB die Aufnahme dieser Restriktion mit der Begründung, dass die Interessen der Anleger durch die Depotbank gegenüber der KAG nicht wirksam vertreten werden könnten, wenn beide Unternehmen nach §18 Aktiengesetz nicht unabhängig sind. „KAGB: Droht die Konzern-Trennung von KAG und Depotbank?“ weiterlesen