EFAMA Positionspapier zu OGAW V: Kosten steigen durch Depotbankhaftung

Vor einer Woche hat die EFAMA ihr Positionspapier zur Konsultation der Europäischen Kommission über die geplanten Richtlinienänderungen „UCITS V“ veröffentlicht. Als europäische Dachorganisation für ihre 26 Asset-Management-Mitgliedsverbände weist sie nicht nur auf die zusätzlichen Kosten bei Umsetzung des Entwurfs zur Haftung von Depotbanken hin, sondern auch auf den Konflikt, der bei Umsetzung der geplanten Ausweitung des Anwendungsbereichs der „Investor-Compensation-Scheme-Directive“ auf UCITS-Anleger, entstehen würde. Ein bisher oft vernachlässigter, aber äußerst schwerwiegender Aspekt. „EFAMA Positionspapier zu OGAW V: Kosten steigen durch Depotbankhaftung“ weiterlesen